Freitag, 17. Oktober 2014

Herbstliche Freitagsblume

 

Nun ist auch bei uns der Herbst eingezogen, daher gibt es heute für Helgas alias Holunderblütchens Freitagsblumensammlung einen ganz schlichten herbstzweig. Mir hat aber die Färbung der Blätter so gut gefallen, dass ich ihn einfach mitnehmen musste. Ganz versteckt hat er zwischen anderem Gebüsch hervorgelugt und ist dann schwuppdiwupp zu mir ins Wohnzimmer gewandert. Ob es ihm da gefällt?

Hier übrigens nich ein Bild, wie sich die Samenstände der letzwöchigen Fritagsblumen inzwischen entwickelt haben. Es sind lauter feine weiche Puschelchen entstanden.

Außerdem möchte ich euch gerne noch von meiner neuen selbstauferlegten Challenge erzählen. Ich hatte mal wieder Lust etwas zu stricken und in maßloser Gier habe ich mich nicht etwa für einen Schal sondern gleich für eine ganze Weste entschieden. Der Plan ist, die Weste bis Weihnachten fertig zu bekommen. Jetzt kann ich abends auf dem Sofa also nicht mehr bloggen, jetzt wird gestrickt bis die Nadeln glühen! Das schlechte Foto müsst ihr entschuldigen, das ist gestern Abend im Dunkeln auf dem Sofa entstanden.

 

Montag, 13. Oktober 2014

Geliebte Normandie - La Hague


Das Cap de la Hague ist einfach immer wieder einen Besuch wert. Oben seht ihr Bilder vom Leuchtturm in Goury bei spannendem Wetter. Eigentlich kenne ich Goury auch gar nicht anders. Dort ist es immer stürmisch und mit einem kräftigen Regenschauer muss ständig gerechnet werden. Ganz trocken haben wir es an diesem Tag auch nicht zurück bis zum Auto geschafft, so eine Wetterfront kommt immer sehr plötzlich, ist aber oft genauso schnell wieder vorbei. Aber genau so liebe ich das Meer, dramatischer Himmel und Wind.
Immerhin konnten wir dann bei einem wie immer hervorragenden Essen mit fantastischer Aussicht in der "Moulin à Vent" in Ruhe wieder trocknen.


Freitag, 10. Oktober 2014

Freitagsblume für Inga

 

Heute habe ich für Helgas alias Holunderblütchens Freitagsblumensammlung eine letzte Hortensie aus dem Garten. Diese Blume widme ich heute Inga, die ich zwar nicht gekannt habe, deren Geschichte mich aber sehr berührt hat. Nach ihrem Spendenaufruf für die DKMS habe ich mich sofort registrieren lassen. Es ist so unendlich traurig, wenn ein so junger und dazu so sympathischer Mensch so früh gehen muss. Ich bin mir sicher, dass sie die vielen Blumengrüße, die derzeit für sie durchs Netz schweben sehen kann und sich an ihnen erfreut! Bei Madame Love kann man einen Teil der Sammlung bewundern.

Nun möchte ich euch aber auch noch ein wunderschönes Wochenende wünschen, genießt es, lebt das Leben in vollen Zügen denn man weiß nie, wieviel Zeit uns bleibt!

 

Dienstag, 7. Oktober 2014

Geliebte Normandie - Spaziergang III


Heute nehme ich euch mit an die Anse de Brick. Das tolle an diesem Spaziergang war, dass man zuerst durch einen wunderschönen, märchenhaften Wald entlang eines kleinen malerischen Bachs nach oben geht, um dann plötzlich eine gigantische Aussicht über die gesamte Bucht zu haben. Oberhalb des Waldes war eine Heidelandschaft, in der Ziegen auf einem riesigen Gebiet frei gehalten wurden. Die Aussicht von dem Plateau war unglaublich und das Wetter an diesem Tag auch. Der Göttergatte träumt schon jetzt davon, das nächste Mal mit seinem Geländewagen wieder zu kommen und dort ein bisschen zu "spielen"...
Eigentlich wollten wir an diesem Tag eine andere Runde laufen, haben uns aber irgendwie im Weg vertan und haben es trotzdem nicht bereut. Die ursprünglich geplante Route haben wir nachgeholt, die werde ich euch natürlich auch noch zeigen.