Freitag, 31. Juli 2015

Buntes zum Freitag

Letzten Samstag hatten wir unsere jährliche Gartenparty. Trotz stürmischem und kaltem Wetter war es wieder einmal sehr schön und mit Feuerkorb auch temperaturmäßig gut auszuhalten. Von der Tischdeko hatte ich nun noch diese bunten Blümchen übrige, die sich auch im Wohnzimmer gemeinsam mit meiner ersten Sommerpost von Regina und Annette ganz wunderbar machen. Natürlich dürfen sie nun auch zu Helgas alias Holunderblütchens Freitagsblumensammlung wandern.
Die Woche war hier kühl und grau, jetzt scheint es aber wieder Richtung Sommer zu tendieren.
Seit Mittwoch sind nun auch hier Sommerferien und das Tochterherz ist schon im Zeltlager. Ruhig ist es hier geworden, seit sie weg ist. Noch zwei Wochen und dann geht es auch für uns endlich in die Sommerfrische ans Meer (wohin muss ich wohl nicht extra erwähnen...)

Nun wünsche ich euch allen eine wunderschöne Sommerwoche mit angenehmen Temperaturen und viel Ferienstimmung.

 

Freitag, 17. Juli 2015

Freitagsblume - her mit dem schönen Leben

Trotz anhaltender Trockenheit habe ich heute noch etwas für Helgas alias Holunderblütchens Freitagsblumensammlung im Garten gefunden. Die Hortensien leiden auch etwas unter der Wärme und abends hängen sie immer gsnz traurig die Köpfe. Daher darf diese jetzt ins Haus.

Der Spruch im Hintergrund ist irgendwie passend zur Sommerzeit, in der so viel Leben stattfindet.

Ich wünsche euch allen ein wunderschönes Sommer Wochenende mit mäßiger Hitze und viel Sommerfreude!

 

 

Donnerstag, 16. Juli 2015

Typisch für mich

bei Kebo wird diesen Monat gefragt, was typisch für uns ist. Hm, das ist irgendwie gar nicht so leicht. Ich werde es trotzdem mal versuchen.

Nun also in ungeordneter Reihenfolge, so wie es mir gerade in den Kopf kommt, einige typische Dinge von mir:

... ich kann schlecht "nein" sagen (und ich habe festgestellt, dass das nicht nur mir so geht...)

... oftmals bin ich von einer Sache total begeistert und mit Feuereifer dabei, aber nach kurzer Zeit ist dann schon wieder alles verpufft (z.B. regelmäßig Dankbarkeitstagebuch schreiben, "Blogtagebuch", usw.)

... daher bin ich umso mehr stolz auf mich wenn ich tatsächlich mal eine Sache länger durchhalte

... ich liebe die Normandie - ne, das hättet ihr jetzt nicht gedacht, oder?

... und das Meer noch viel mehr

... manchmal sitze ich abends oder am Wochenende auf dem Sofa mit dem Kopf voller kreativer Ideen, kann mich aber nicht dazu aufraffen, auch nur eine davon umzusetzen

... ich bin gnadenlos optimistisch und habe damit meist auch recht (mein Mann beneidet mich dafür sehr)

... ich bin ungeduldig und gerne auch mal schnell gereizt wenn man mich bei etwas stört

... ich bin keine "Glucken-Mama" aber ich denke, unsere Tochter ist trotzdem (oder gerade deshalb?) ganz gut gelungen :-)

... ich mag Pferde sehr gerne, habe aber das Reiten jetzt trotzdem aufgegeben (zu viel Angst und zu frustriert über das traurige Ende meiner Reitbeteiligung)

... dafür haben wir 2 Meerschweinchen und einen Kater und die Tochter drängt uns täglich, uns auch noch einen Hund anzuschaffen. Wir eröffnen also demnächst einen Zoo.

... ich telefoniere sehr ungern, dafür schreibe ich sehr gerne Karten oder Briefe.

... und jetzt fällt mir nichts mehr ein.

 

 

Donnerstag, 2. Juli 2015

Tierisches aus dem Sketchbook

Ruhig ist es hier geworden aber ihr wisst ja warum. Ich bin fast jeden Abend ganz fleißig an meinem Sketchbook gesessen und habe die von meinem Tochterherz vorgegebenen Tiere versucht zu zeichnen. Von meinem ersparten "Busgeld" habe ich mir noch Wassertankpinsel gekauft mit denen ich ausgesprochen glücklich bin. So sind nun einige Skizzen in Aquarell-Buntstift-Mischtechnik entstanden. Diejenigen, die mir auf IG folgen kennen die Bilder zwar schon, für alle anderen hier nochmal eine Zusammenfassung.