Sonntag, 31. August 2014

Ein Lebenszeichen... Und nur kein Stress

 

Kaum zu glauben, dass die vier Wochen Normandie schon wieder um sind. Wo ist nur wieder die Zeit geblieben?

Leider habe ich es nicht geschafft, von dort einen Post zu schreiben oder bei euch zu lesen, da das Internet einfach zu langsam war. Daher auch kaum Bilder bei IG. Ich habe jetzt zwar eine Flat für Europa, das Netz ist nur bei uns so schwach, dass es nicht einmal ausreicht, ein Foto bei IG hochzuladen.

Egal, wir haben die Zeit genossen und ich werde euch hier in nächster Zeit berichten.

Bei dem Blick auf meinen Feed bei Bloglovin mit über 700 ungelesenen Posts habe ich gleich beschlossen, die alle zu ignorieren und ab jetzt wieder bei Null anzufangen. Wir wollen uns ja nicht gleich schon wieder künstlichen Stress machen und schon gar nicht bei Dingen, die wir lieben.

Also wundert euch nicht, wenn ich auf ältere Beiträge von euch nicht reagiere, da ich sie jetzt einfach mal ganz lässig übersehe :-)

Wenn ich hier alles wieder einigermaßen im Griff habe, zeige ich euch viele schöne neue Fotos.

 

Kommentare:

  1. Liebe Dani,
    schon komisch, dass vier Wochen Ferien so viel schneller vergehen als beispielsweise... vier Wochen November mit Dachsanierung oder so. Leb Dich gut ein und was Bloglovin angeht - so ging es mir auch. Umso mehr freue ich mich auf Bilder aus der Normandie.
    Liebste Grüße Deine Sarah

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Dani,
    habe gerade bei Sarah (ahh, hier ist sie ja auch schon;-)), entdeckt, dass du wieder da bist. Schön!
    Wirklich kaum zu glauben wie schnell die Wochen vergehen, leider.
    Zu deinem Entschluss bei Null anzufangen, kann ich dir nur gratulieren. Da kommt wirklich ganz schnell Streß auf, wenn man meint was zu verpassen.
    Ich wünsche dir eine schöne, herbstliche Deutschlandeingewöhnung
    Jutta

    AntwortenLöschen
  3. Ich wünsche dir wieder einen guten Start...

    Liebste Grüße zu dir :-)

    AntwortenLöschen
  4. Aufs schöne Leben - ausserhalb der Matrix!

    AntwortenLöschen
  5. Genau so, wie Du da sitzt, mit Blick aufs Meer, das hätte ich jetzt gerne... hach. Dennoch: willkommen zurück und ich bin gespannt auf Deine Berichte!

    AntwortenLöschen
  6. so eine auszeit ist doch auch mal schön! und ganz ehrlich - so richtig verpasst man ja auch nix. und ansonsten: das internet vergisst ja nicht. da kann man bei gelegenheit immer noch mal nachlesen. :)
    herzliche grüße
    die frau s.

    AntwortenLöschen
  7. Eine 2.0 Zwangspause... hat gut getan, oder? Wenn man es sich nur so vornimmt, kriegt man es eh nicht so leicht hin.
    Freue mich schon auf viele neue Bilder aus Frankreich, liebe Grüße,
    Kebo

    AntwortenLöschen