Sonntag, 14. Dezember 2014

Upcycling Weihnachtskarten

Auch in diesem Jahr habe ich wieder auf den Kauf von Weihnachtskarten verzichtet und habe welche selbst gemacht. Dazu habe ich meine ganzen Flow Zeitschriften geplündert. Dort gibt es so schöne Papiere, die sich wunderbar zu Umschlägen oder ausgestanzten Weihnachtskugeln verarbeiten lassen. Daher sind die Karten dieses Jahr auch mal etwas bunter als meine letztjöhrigen.

Die Vorlage für die Umschläge und auch noch ein paar andere weihnachtstaugliche Vorlagen könnt ihr auch gerne HIER herunterladen.

Ich habe sie mir einmal ausgeschnitten und dann immer auf die neuen Seiten gelegt und darum herum geschnitten. Geht ganz schnell und wir haben wieder ein bisschen Müll vermieden.

 

Kommentare:

  1. Ach, das ist ja auch eine tolle Idee! Die Karten gefallen mir sehr gut und ich wünsche dir einen schönen Abend und schicke liebe Grüße
    Anne

    AntwortenLöschen
  2. Die sind richtig toll geworden - da freuen sich die Empfänger sicher sehr! : )

    AntwortenLöschen
  3. Deine Weihnachtskugel-Karten sind total schön geworden. Die gezeichnete Halterung mit Öse ist das i-Tüpferl und gibt dem ganzen eine besondere Note.
    Ganz herzliche Grüße und einen schönen Wochenstart für Dich.
    Cora

    AntwortenLöschen
  4. Auch wenn ich es natürlich gar nicht gutheißen kann, keine Postkarten zu kaufen ;-))
    deine selbstgebastelten Karten gefallen mir richtig gut!
    Ansonsten kann ich mich nur Coras Worten anschließen. Genau so ist es.
    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen