Dienstag, 12. März 2013

Socken-Hase

Ostern naht mit großen Schritten und auch Annette sucht für ihr tolles Herzblutprojekt nach österlichen Ideen. Ich habe heute ein kleines Upcycling - Oster - Minitutorial für euch. Aus einer alten Socke habe ich in einer kurzen Blitzaktion ein kleines Socken-Häschen gebastelt, das auch gut als Verpackung für österliche Geschenke dienen könnte. Somit passt es auch gleich zum heutigen Ucycling Dienstag bei Nina.
Naja, als Herzblutprojekt kann man es eigentlich nicht bezeichnen, dazu ist es doch ein bisschen zu bedeutungslos. Aber im Moment kommt das Bloggen und Basteln bei mir einfach ein bisschen kurz, DIe Energie ist noch nicht da und ich möchte mich nicht dazu zwingen müssen. Daher also ein kurzes DIY mit einem lieben Gruß an euch alle da draußen. Es gibt mich noch und ich lese fleißig bei euch mit, komme aber einfach gerade wenig zum kommentieren, kreieren und schreiben.

Kurze Anleitung: zuerst die Socke von der Spitze bis kurz vor die Ferse aufschneiden. Dann die beiden Ihren zunähen. Den Kopf ausstopfen und mit einem Schleifchen abbinden. Den Bauch kann man füllen oder einfach auch ausstopfen.

Kommentare:

  1. Ich mag Dein Häschen und wünsche Dir eine schöne Stress- und blogfreie Zeit. :)

    AntwortenLöschen
  2. *lach*
    der sieht ja lustig aus! sehr schön!!! :)
    herzliche grüße
    die frau s.

    AntwortenLöschen
  3. Bin sehr entzückt von diesem kleinen Häschen (denn ich habe hier so viele einzelne Socken liegen...). Nur weil es so schnell geht, steckt ja nicht weniger Herzblut darinnen. Ich habe ihn jedenfalls richtig lieb und werde gemeinsam mit dem Töchterchen bestimmt eine kleine Hasenfamilie entstehen lassen. Herzliche Grüße, Marja

    AntwortenLöschen
  4. Das ist je eine ganz tolle Idee und so finden die übrig gebliebenen Exemplare (der Partner wurde von der Waschmaschine verköstigt *g*) dann doch noch eine Verwendung...

    Liebste Grüße zu dir :-)

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Dani,
    ich steh sehr auf Deinen Sockenhasen!
    Sei lieb gegrüßt von Nina und hab es schön und behaglich.

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Dani,

    der Sockenhase ist ja süß und lässt durch das Ohrenschneiden sogar zu, das ganz dünne Ende vorn wegzuschneiden. Ne super Idee, wetten, den nähen meine Kinder in den nächsten Tagen nach. Und ich muss aufpassen, dass sie dazu wirklich übrige Socken nehmen ;-)

    Nen lieben Gruß von Antje

    AntwortenLöschen
  7. Ich bin ganz verliebt in Deinen Sockenhasen :)
    Der ist soooo entzückend!
    Und ich freue mich sehr, dass Du Dich wieder mit eingereiht hast!
    Ganz liebe Grüße und eine ruhige Woche, Annette

    AntwortenLöschen
  8. Total putzig!
    Einen fröhlichen Abend
    Gabs

    AntwortenLöschen
  9. Süüüüüüüß!
    Und schreib doch bitte nicht, dass es bedeutungslos ist...
    es ist so eine tolle Idee ... wir haben auch ein paar Socken mit Augen, Bärten und Haaren .... und die Viechers LEBEN sogar :-D
    zumindest wird ihnen Leben eingehaucht... von meinem Kleinen.
    Liebe Grüße .......... Katja

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Dani,
    was für eine geniale Idee!!! Man muss sie nur haben :-)))
    Ich finde Deinen Socken-Hasen richtig süß!!!

    Ganz liebe Grüße, Birgit

    AntwortenLöschen
  11. Hallo,
    ich bin über Holunderblütchens Friday Flower bei dir reingestolpert.
    Der Hase ist sowas von niedlich. Das probiere ich auch aus. Muss mir zwar erst Socken besorgen. Denn hier sind alle schwarz - wer will schon Trauerhasen. :>)
    Danke für diese tolle Idee.
    Sonntagsgrüsse aus dem Lotterstübchen

    AntwortenLöschen