Donnerstag, 10. April 2014

Meine Frühlingspost


So, jetzt sind meine Karten unterwegs, und wahrscheinlich auch schon bei den Empfängerinnen angekommen (hoffe ich zumindest).
Auch dieses Jahr bin ich bei Michaelas und Tabeas Aktion wieder dabei. Die Aufgabe war für mich gar nicht so leicht, da ich mit Drucken noch nie viel zu tun hatte oder mich auch nur damit beschäftigt habe. Aber so war es dann um so spannender. Nach diversen Fehlversuchen habe ich mich dafür entschieden, in ein Stück Moosgummi in passender Größe mit einer dicken Nadel ein Motiv zu ritzen und dieses dann zu drucken. Da ich als alter Sparfuchs natürlich mal wieder keine Farbe dafür kaufen wollte, habe ich Tinte genommen, die ich mit einem Schwamm gleichmäßig auf dem Stempel verteilt habe. Das Ergebnis hat mir richtig gut gefallen, ich hatte nur nicht bedacht, dass Tinte ja sehr wasserempfindlich ist. Also habe ich das ganze noch mit Haarspray fixiert und bete nun, dass alle Karten trocken und unbeschadet angekommen sind.
So wurden die Karten dann auch irgendwie zu einem Herzblutprojekt und wandern daher auch zu Annettes Sammlung
Am Ende der Aktion werde ich dann auch die Karten zeigen, die ich von den anderen Teilnehmerinnen meiner Gruppe bekommen habe.

Kommentare:

  1. Du hast mitgemacht, klasse. Ich habe überlegt, ob ich mich auch beteiligen soll. Vielleicht das nächstes mal.
    Deine Karten sind schön geworden, ich hätte mich über den Singvogel auf dem Zweig sehr gefreut.
    Herzliche Grüße, Cora

    AntwortenLöschen
  2. Dein Motiv ist wirklich schön und passend frühlingshaft geworden! Ich bin noch dabei zu Sinnieren und Planen. Es wird Zeit, dass ich mich an die produktive Arbeit begebe...
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  3. Ganz ganz toll sind Deine Karten geworden! Da bekommt man direkt Frühlingslust : )

    AntwortenLöschen
  4. Deine Druckexperimente sind so gelungen - genau perfekt für einen lieben Gruß in den Frühling...
    Grüße Iris

    AntwortenLöschen
  5. Du hast mit einer Nadel in den Moosgummi geritzt? Das kann ich mir gar nicht so recht vorstellen, aber das Ergebnis sieht grandios aus. Gefällt mir wirklich unheimlich gut.
    Schöne Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  6. hihihihi.... Deine Kartenproduktion klingt so als würde ich Kuchen backen.
    (Ich habe nämlich niemals die ganzen Zutaten da und improvisiere dann... die Ergebnisse sind scheußlich - im Gegensatz zu deinen Karten)
    Diese Aktionen finde ich immer wunderschön anzuschauen und ich bin jedesmal verblüfft, wieviele unterschiedliche Dinge dabei heraus kommen.

    AntwortenLöschen
  7. Oh Mann, ich schaffe es nicht mal, eine popelige Karte zu kaufen.
    Toll sind die geworden.
    Vielen Dank für Deinen Kommentar. Du siehst, ich bin mehr der Typ für's Grobe.
    Wünsch Dir eine tolle Woche in Eurem Paradies (so ein Haus zu renovieren...das wär's).
    Frohe Ostern, Miriam

    AntwortenLöschen
  8. Großartig. Deine Drucke sehen toll aus. Ich wollte auch schon immer mal Stempel schnitzen, aber irgendwie bin ich immer im falschen Bastelladen, wo sie sowas nicht haben.
    Liebe Grüße und ein entspanntes Wochenende! :D

    AntwortenLöschen
  9. Ich mag Drucke ja sehr gerne! Deine Frühlingspost hätte ich auch gerne in meinem Briefkasten!
    Liebe Grüße nach Frankreich!

    AntwortenLöschen
  10. ein schönes motiv hast du dir ausgesucht und mit tinte gedruckt sehen sehen die karten toll aus.
    ich wünsch dir wunderschöne tage am meer! grüß alles von mir ;-)!
    liebe grüße von mano

    AntwortenLöschen
  11. Herzlichen Dank für die tolle Karte....sie ist heile hier angekommen und hat sich zu den anderen gesellt :) finde es super wie sich das Vogelmotiv durch die Karten fortsetzt...bin auch schon gespannt auf die nächsten Karten !!
    ♥Kerstin

    AntwortenLöschen
  12. Wunderschön poetisch! Und es stimmt ja, nur im Frühling kann man Vögel so schön bei Singen beobachten. Wenn nachher die Blätter an den Bäumen sind, hört man sie mehr.

    AntwortenLöschen
  13. Jaaaaaa, sehr schön- und ich hab eine bekommen, juhu!!!!!!!!!!!!!!
    Habe mich sehr gefreut, vielen Dank!
    Liebe Grüße,
    Tanja

    AntwortenLöschen
  14. Das sieht ganz wunderbar aus, da haben sich die Empfänger ganz sicher gefreut!
    LG, Gerdi

    AntwortenLöschen
  15. Die sehen ja klasse aus. Und ich hab noch nie einen Stempel in Moosgummi geritzt. Immer nur ausgeschnitten. Hört sich aber nach einer guten Alternative zu teurem Stempelgummi an. Ich finde deine Karten nämlich total schön.
    Hab ein tolles Wochenende, liebste Grüße, Eva

    AntwortenLöschen
  16. Richtig toll sind die geworden...!!!, in Moosgummi zu ritzen ist ja mal eine interessante Idee, danke dafür, das muss mal ausprobiert werden... diesmal habe dann doch lieber noch "geschnippelt"... Lieben Gruß Ghislana

    AntwortenLöschen
  17. richtig, richtig toll geworden...auf die idee moosgummi zu ritzen, wäre ich nicht gekommen. he, he ich hab auch gespart und mit der schon vorhandenen textilfarbe gestempelt ....so sind meine karten so her bei 30grad waschbar *zwinker* und *grins*
    lg mickey

    AntwortenLöschen
  18. Eine richtig schöne Idee mit dem Vogel auf dem Ast... mir gefallen Deine Karten sehr gut...
    Das ritzen in Moosgummi muss ich mal ausprobieren, danke für die Idee,
    Liebe Grüße
    Kebo

    AntwortenLöschen