Sonntag, 5. Oktober 2014

Quittenröllchen

 

Da wir jede Menge Quitten bekommen haben und meine Mutter schon Marmelade, Saft und Kuchen daraus gemacht hat, musste ich mir noch etwas anderes einfallen lassen. Daher gibt es bei uns jetzt leckere kleine Quittenröllchen. Dazu habe ich Quitten gekocht, mit etwas Zucker und Honig gemisch und püriert. Anschoießend habe ich die Masse dünn auf mit Backpapier ausgelegte Bleche gestrichen und zwei Tage unter unserem Dachfenster in der Sonne trocknen lassen. Die getrrocknete Masse kann man dann ganz einfach mit dem Pizzaroller schneiden und aufrollen. Noch ein bisschen Butterbrotpapier daraum und schon hat man nette Kleinigkeiten zum Verschenken.

Ein richtiges Rezept kann ich euch leider nicht liefern, da ich rein nach Gefühl gearbeitet habe.

 

Kommentare:

  1. Hey, dieses Rezept kenne ich noch nicht. Danke.
    LG
    Claudine

    AntwortenLöschen
  2. Das ist ja eine super Idee, kenne ich gar nicht, Quittenröllchen, klasse!!!
    Und die sehen auch noch so hübsch aus, einzeln verpackt und aufgereiht :)
    Starte gut in die Woche, liebe Grüße,
    Kebo

    AntwortenLöschen
  3. Wunderbar. Das ist eine tolle Geschenkidee und sicher auch oberköstlich. Ein wirklich gesunder Snack für zwischendurch. Hab einen wunderbaren Tag. Liebe Grüße! :D

    AntwortenLöschen
  4. klingt aber sehr lecker! und ist echt mal was anderes!
    viel spass beim genießen!
    herzliche grüße
    die frau s.

    AntwortenLöschen
  5. Das hört sich super an. Ich hab nämlich auch noch
    ganz viele Quitten zu verarbeiten. Ich probiers einfach
    mal aus.
    Lg Christiane

    AntwortenLöschen
  6. Wow, jetzt möchte ich doch einmal probieren. Die Röllchen sehen sehr appetitlich aus in ihrem Kleid aus Pergamentpapier.
    Ich wünsche Dir eine schöne Woche.
    Liebe Grüße
    Cora

    AntwortenLöschen
  7. auch keine schlechte Idee, wenn die Kollegin wiedermal mit einem Eimer Quitten vor mir steht. Ich hab Gelee daraus gemacht!!! Dir liebe Grüße von Annett

    AntwortenLöschen
  8. Das ist ja eine großartige Idee!!!! Da muss man erst mal drauf kommen! Finde ich einfach super! Am liebsten würde ich jetzt gerne mal Mäuschen spielen und ein bisschen davon naschen. Darf ich probieren? ;-) Ganz liebe Grüße und einen wunderschönen Tag dir... Michaela :-)

    AntwortenLöschen
  9. Diese Röllchen sehen ja wirklich nett aus. Und schmecken vermutlich ganz wunderbar! Ich mag Quitten gerne, wobei ich, ehrlich gesagt, bislang nur Quittengelee kenne. Ich selbst habe immer Hemmungen mit dieser Frucht (mitterweile gibt es ja so viele Rezepte, ob süß oder salzig). Aber ich habe selbst ja auch gar keine und mopse mir immer das Gelee meiner Mutter - und dazu noch einige für den Duft. Momentan liegen auch zwei auf meinem Schreibtisch.
    Schöne Grüße und laß es dir schmecken
    Jutta

    AntwortenLöschen
  10. Eine leckere Idee! Ich hab letztes Jahr auch einige Kochrezepte mit Quitten ausprobiert und freue mich, dass es jetzt auch wieder Quitten auf dem Markt zu kaufen gibt.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Dani,
    die sehen so lecker aus, wie gern würde ich die mal probieren!
    Sei liebst gegrüßt und hab vielen Dank für die aufmunternden Worte, ich hoffe sehr, dass wir in Sachen Katzenkrankheiten nun das Schlimmste hinter uns haben und uns auf gemeinsames Schnurren konzentrieren können.
    Alles Liebe, Nina

    AntwortenLöschen