Freitag, 5. September 2014

Zart gelbe Freitagsblume



für Helgas alias Holunderblütchens Freitagsblumensammlung bin ich mal wieder im Garten fündig geworden. Diese gelben Blüten haben wir zu Hauf und sie wachsen schon in den Weg, so dass ich ganz ohne schlechtes Gewissen eine für die Wohnung schneiden konnte. Draußen wäre ihr ja sowieso nur kalt geworden...

Schon seltsam, wie schnell schon wieder der Herbst hervorbricht. Mich fröstelt und ich schaue schon wieder nach Wollpullovern und warmen Strickjacken. Abends kann man schon wieder die Wolldecke auf dem Sofa gebrauchen. Meine Sommerkleider habe ich dieses Jahr geschont, denn der Sommer war irgendwie nie so richtig warm (naja, abgesehen von ein paar Tagen mit extremer Hitze im Juli). In der Normandie hatten wir zwar trockenes aber nicht sehr warmes Wetter, so dass wir nur in der ersten Woche noch draußen auf der Terrasse essen konnten, dann war es einfach zu kühl und zu windig.

Kommentare:

  1. hi,
    die goldrute ein neophyt, wie er im buche steht. sie macht sich immer breiter, überall und doch wunderschön anzusehen.
    mit lieben grüßen eva

    AntwortenLöschen
  2. schön diese einzelne goldrute in einer glasvase ! und dazu ¨drei bunte äpfel die man gerne "croquer" möchte § liebe grüsse
    Monique

    AntwortenLöschen
  3. Hey,
    Ich mag die Goldrute auch sehr gerne.
    Aber du hast recht, wenn die blühen,
    dann ist´s Herbst.
    Bei uns scheint aber heute nochmal die Sonne und wir werden einen schönen warmen Tag haben.

    Ein schönes Wochenende,
    Andrea

    AntwortenLöschen
  4. Geschont klingt sehr positiv! Ja, ich habe auch viele Sommerkleider geschont ;-))
    Diese Blumen (jetzt habe ich glatt den Namen vergessen) haben wir auch Zuhauf im Garten. Schön sieht sie aus, so einzeln in er Vase. Und die knackigen Äpfel geben den Herbsthauch dazu.
    Schöne Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  5. Ja, mein Sommerkleid kann ich auch getrost wieder nach hinten hängen ;) !
    Ich bin immer wieder beeindruckt, wie gut eine Blume aussieht, die einfach nur in einer Glasvase steht. Wie ich sehe, hast Du eine Apfelernte eingebracht, meine fällt dieses Jahr nicht wirklich üppig aus, schade!
    Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende.
    Liebe Grüße
    Cora

    AntwortenLöschen
  6. Sommerkleiderschonung.... lach.... von der Seite hab ich das noch gar nicht betrachtet, aber war wohl so..... hoffen wir, dass die Kleidchen dann im nächsten Jahr wieder richtig durchstarten können ;-)

    Dein Blümchen gefällt mir übrigens total gut... ich mag einfach das schlichte, weil es dann besonders gut zur Geltung kommt.

    GLG
    Pamy

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Dani,
    das ist wohl wahr, die Tage für Sommerkleider waren wenige... aber so kuschelige Spätsommerabende mit Strickjacke und Kerzenlicht haben auch was für sich, oder?
    Schön ist Deine gelbe Blume, wie sie so stolz in der Vase steht.
    Schönes Wochenende und lg,
    Kebo

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Dani,
    schön, die Goldrute in der Vase, wie ein Feuerwerk. Vielleicht kommen noch ein paar warme Tage, an denen die Sommerkleider Auslauf bekommen? Vielleicht sogar an diesem Wochenende?
    Wünschen darf man ja...
    Liebe Grüße Deine Sarah

    AntwortenLöschen
  9. So gefällt mir die olle Goldrute ( habs meist nicht so mit Neophyten ). Minimalistisch eingesetzt, erkennt man ihren Charme.
    GLG
    Astrid

    AntwortenLöschen
  10. Schöne Blümchen. Die ganze Woche war hier auch eher kühl, heute war es plötzlich überraschend warm

    Liebste Grüße zu dir :-)

    AntwortenLöschen
  11. Schön die Goldrute, meine steht auch noch von letzter Woche in der Vase.
    LG Siglinde

    AntwortenLöschen
  12. Auch wenn es sich nach Herbst anfühlt - Deine Blümchen sehen sehr schön leuchtend nach Sommer aus. ;)

    AntwortenLöschen
  13. ich glaub, ich geh gleich mal in den garten und schaue nach, ob es noch eine nichtverblühte goldrute gibt. ich habe nämlich so schöne glasflaschen aus dk mitgebracht!!
    herzlichst, mano

    AntwortenLöschen
  14. Die Goldrute...ich mag sie !!! Und so einzeln in der Vase hat sie eine ganz besondere Anmutung !
    Der Sommer, naja...heute war hier in Niederösterreich ein richtiger versöhnlicher Sommertag und wir haben bis eben draußen gesessen und ihn einfach nur genossen :-))
    Ganz herzliche Grüsse und einen gemütlichen Sonntagabend, helga

    AntwortenLöschen