Freitag, 14. März 2014

Normannische Mimose

Für meinen Beitrag zu Helgas alias Holunderblütchens Freitagsblumen habe ich heute etwas aus unserem normannischen Häuschen mitgebracht. Dort habe ich mir gleich am ersten Tag auf dem Markt diese schönen Mimosen gekauft, die ich dann in meinen tollen Trödler-Fund gesteckt habe. Die Fotos sind leider irgendwie nicht so gut geworden aber ihr könnt euch vielleicht trotzdem vorstellen, wie schön sie mir dort geleuchtet haben.

 

Kommentare:

  1. Boah! Wunderschön!!! Ich liebe Mimosen so sehr! Danke für den französischen Frühlingshauch! Merci merci!

    Ellen

    AntwortenLöschen
  2. Sehr schön und Deine Mimosen blühen sogar, fantastisch. Ich liebäugle gerade mit Deinem Trödelfund, klasse. Außerdem, ich mag die Einblicke aus der Normandie!
    Ein schönes Wochenende für Dich, Cora

    AntwortenLöschen
  3. Die sind wunderschön. Hab ein schönes Wochenende! :)

    AntwortenLöschen
  4. . . . wow soooooo wunderschön . tolles Licht !!!
    ganz liebe Grüße
    Saarel

    AntwortenLöschen
  5. ich kann mich allen nur anschließen: so schön, dass man am liebsten sofort in dieses häuschen in der normandie fahren möchte!
    liebe grüße!

    AntwortenLöschen
  6. Trödlerfund und Blumen sind beide wunderschön!!
    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  7. Mimosenfiedrigfeines - das besondere Licht der Normandie leuchtet und meine Gedanken gehen dorthin auf Reisen... Lieben Gruß zu Dir Iris

    AntwortenLöschen
  8. Dein Trödelfund ist ein Traum... die Mimosen erinnern mich an letzten Samstag, Tag der Frau, da kriegt man bei uns in Italien überall Mimosen geschenkt...
    Liebe Grüße
    Kebo

    AntwortenLöschen
  9. Diese Vase...und dann die Mimosen....sooo schön, liebe Dani !!!
    Ich hatte letztens auch welche für den Flowerday gekauft, aber sie waren noch knospig...zu knospig... sie sind einfach vertrocknet, anstatt aufzublühen...
    Viele herzliche Grüsse und einen schönen Sonntag, helga

    AntwortenLöschen