Mittwoch, 19. Dezember 2012

Verpackung für Kekse oder anderes

Solltet Ihr noch eine ganz schnelle Verpackungsidee für eure selbstgebackenen Kekse oder andere Kleinigkeiten brauchen, habe ich euch hier noch eine Idee.

Die Idee und die Anleitung, den Pappbecher so zu falten habe ich von hier. Da mein Exemplar nicht so wirklich schön war (irgend ein Rest von einem lange vergangenen Kindergeburtstag), habe ich mir noch eine Schablone gemacht und den Becher mit einer alten Buchseite (wie sollte es auch anders sein) beklebt.

Den Anhänger habe ich schon vor längerer Zeit auf Vorrat gebastelt, siehe hier.

Oben habe ich den Becher mit einem ausgestanzten Kreis zugeklebt.

Die Teelichter im Hintergrund findet ihr hier.



Kommentare:

  1. sehr schön... sehr edel! Toll gemacht! Liebste Grüße und Fröhliche Weihnachten von Jutta&Popeye

    AntwortenLöschen
  2. ich hab mich grad ein wenig bei dir umgeschaut und mag deine papiersachen total gern. besonders deine architektenhaus-karte hat es mir sehr angetan und diesen becher find ich mit den schönen anhängseln dran auch besonders gelungen.
    ich guck jetzt öfter mal bei dir vorbei!
    liebe grüße von mano

    AntwortenLöschen
  3. eine sehr schöne Idee, der Anhänger ist auch echt klasse.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen