Sonntag, 20. Oktober 2013

12tel Blick Oktober

Nun merkt man, dass es langsam immer dunkler und gleichzeitig aber auch zunächst mal bunter wird. Bei Tabeas ganzjährige Fotoaktion nähern wir uns dem Ende und der Wandel wird uns wunderbar direkt vor Augen geführt. Beim nächstenBild werden dann schon keine Blätter mehr auf den Bäumen sein oder zumindest deutlich weniger.

11.10.13 ca. 7:30 Uhr





.







Kommentare:

  1. Der Baum links war ja ewig kahl!
    Meine Güte, demnächst ist er es wieder....
    Ich mag meinen Garten im Herbst besonders, weil er dann so schön rot, gelb und doch noch grün leuchtet, gerade wenn es feucht ist.
    Die Aktion ist wirklich toll.

    AntwortenLöschen
  2. Ja ja, langsam ist er wirklich da, der Herbst... aber ich mag ihn! Und freu mich schon auf lange verbastelte, lesende oder kochende Abende Zuhaus. :)

    AntwortenLöschen
  3. Ganz vorsichtig und zart hat der Herbst bei deinem Blick doch den Farbenpinsel angesetzt. Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  4. ein bisschen bunt ist ja schon. ich bin überrascht, dass mitte oktober noch so viel grün am ast ist ...

    liebe grüße . tabea

    AntwortenLöschen
  5. Wie toll man an dem Überblick den Wandel der Zeit sehen kann, aber genau darum geht es hierbei ja auch :-)
    Einen schönen Sonntag und liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  6. Auf dem nächsten Foto sehen wir dann wieder ein bisschen mehr von der Stadt. ;-)
    Hach..... wär es doch nur schon wieder März.
    LG Bine

    AntwortenLöschen
  7. Hm, auf Deinen Bildern kann man ganz schön erkennen wie kurz doch die "grüne Phase" in diesem Jahr war - erstaunlich.

    Auf dem Oktoberbild war nicht gerade berauschendes Wetter ;)

    Lieben Gruß
    Björn :)

    AntwortenLöschen