Mittwoch, 7. Mai 2014

Maison Normande - Kulinarisches


In den Osterferien haben wir wieder so viel und lecker geschlemmt. Mein Herzensmann hat so toll gekocht und ich habe mich mal wieder an einer Schokotarte versucht. Sieht sie nicht einfach wunderbar aus? Geschmeckt hat sie leider weniger gut, da ich versehentlich gesalzene Butter verwendet habe...
Ansonsten seht ihr eine kleine Fisch- und Muschelauswahl in der Alufolie gedünstet, Spaghetti mit Muscheln und Garnelen und einen Ochsenschwanz, den wir stundenlang geschmort haben. Dies nur mal so als kleiner Ausschnitt des Speiseplans.

Kommentare:

  1. Mir läuft regelrecht das Wasser im Munde zusammen.
    Ich liebe Meeresfrüchte, nur leider bekommt man hier NICHTS in der Art und schon gar nicht frisch.
    Die Tarte sieht in der Tat (Wortwitz) lecker aus. Aber...shit happens!
    Lieben Gruß, Miriam

    AntwortenLöschen
  2. Da habt ihr ja richtig schön geschlemmt. Alles sehr lecker. Besonders der Ochsenschwanz war bestimmt superzart und würzig. Hach, ich habe Hunger. ;)
    Liebe Grüße. :)

    AntwortenLöschen
  3. Mmhhh sieht das lecker aus! Ein Glück, dass ich mir gleich was zu Essen mache. Zwar nicht ganz so lecker, aber immerhin. Wundert mich, dass die Tarte nicht schmeckte, denn man tut doch oft Salz in Schokokuchen (Brownies beispielsweise). Aber immerhin hast du ein tolles Foto ;-))
    Ich habe dir übrigens gestern eine Mail geschickt, ich hoffe sie ist angekommen.
    Ach und vielen Dank für den tollen Maiglöckchentipp!!!!! LEIDER haben wir keine im Garten und leben noch ;-))
    Schöne Grüße
    Jutta
    Schöne grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  4. Und schon alles verzehrt, wie Schade. Es wird Zeit für das Mittagessen, mein Magen knurrt, jetzt erst recht!
    Der Speiseplan gefällt mir. Die herzhafte Schokotorte ist der Knaller ;) !
    Liebe Grüße, Cora

    AntwortenLöschen
  5. Hab nochmal eine losgeschickt. Ich hoffe die kommt an.
    Komischerweise bekomme ich die Fehlermeldung immer erst 3 Tage später. Blöd.

    AntwortenLöschen
  6. fruit du mers - wie gern hätte ich sie mal wieder auf dem speiseplan. aber hier schmecken sie einfach nicht. da muss wohl das meer in der nähe sein!
    und diese schokotarte sieht göttlich aus. schoki mit fleur de sel ist doch grad in mode ;-)!
    liebe grüße, mano
    ich finde deine skizzenbücher auch total schön!!

    AntwortenLöschen
  7. Es gibt doch auch Schokolade mit Meersalz ... na ja, wahrscheinlich wäre weniger Salz besser gewesen, aber gut sie aus die Tarte. Und der Rest des Menüs, mmh, ich würde mich am liebsten zu Euch setzen und mitschlemmen.
    LG
    Claudine

    AntwortenLöschen
  8. Mein Fernweh verrühre ich virtuell in meinen imaginären Kochtopf. Eine Brise von Deinen Bilder und schon bin ich auf kulinarischer Reise. Danke Dir dafür. Lieben Gruß zu Dir Iris

    AntwortenLöschen