Freitag, 15. November 2013

Rettung der Petersilie

 

Zum Flower Friday der lieben Holunderblütchen habe ich diese Woche noch ein Mitbringsel aus Frankreich. Da unser "Garten" seit den Sommerferien etwas verwildert war, habe ich diese wunderschönen Petersilienblüten kurzerhand vor dem Kompost gerettet und in die Vase gestellt, die ich im Sommer auf einem Flohmarkt ergattert habe. Die Blüten sind so schön zartgrün und verbreiten fast frühlingshafte Stimmung. Die Vase stand auf dem kleinen Beistelltischchen in unserer Küche.





 

Kommentare:

  1. so schön! und in dein normannisches kaminfeuer kann man sich wirklich verlieben, so gemütlich und kuschelig!
    liebe grüße von mano

    AntwortenLöschen
  2. Ein wunderschöner, simpler Blütenschmuck. Gefällt mir sehr gut!
    Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
  3. Sieht toll aus! Ich mag auch Dill total gerne (sieht ja fast ähnlich aus).
    Schöne Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  4. Deine Rettungsaktion hat sich sichtlich gelohnt. Sehr schön, die Filigranität der Petersilie wird durch die Glasvase noch betont!
    Ein schönes Wochenende für Dich, Cora

    AntwortenLöschen
  5. Die Petersilie war des Rettens wert und hat es dir reich gelohnt. Eine feine Schönheit!
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  6. ...kaum zu glauben, dass sie so dekorativ sind, die Petersilienblüten...schön,

    LG Birgitt

    AntwortenLöschen
  7. Kräuter blühen immer so wunderbar...

    Liebste Grüße zu dir :-)

    AntwortenLöschen
  8. So also sehen Petersilienblüten aus ??? Wunderbares Stillleben, so reduziert und aussagekräftig !!! Danke für's Zeigen, liebe Dani :-)
    Viele herzliche Grüsse und ein en schönen Sonntag, helga

    AntwortenLöschen