Samstag, 30. November 2013

Unser (Spar-)Adventskranz

Mein allgemeiner Geiz, oder nennen wir es lieber Sparsamkeit, ist ja schon hinlänglich bekannt. Natürlich macht er auch vor dem Adventskranz nicht Halt. Zum selber Binden bin ich zu faul zu unbegabt und einen teuren Kranz beim Gärtner oder auf dem Markt kaufen ist mir zu teuer. Dazu kommen dann ja auch noch 4 Kerzen. Also was macht der Sparfuchs? Er geht zu A*di und kauft sich einen dieser hässlich dekorierten Fertigkränze mit Kerzen in Wunschfarbe. Anschließend wird die Deko rigoros entfernt und durch eigene ersetzt (auch hier der Sparfuchs, Tannenzapfen aus dem Garten und ein paar selbstgemachte Pompoms aus Wollresten). Das kleine Reh (bzw. Hirsch) in der Mitte muss sein, das liebt das Töchterlein schon seit Jahren.

So, und jetzt gönne ich mir selbst noch ein kleines Weihnachtsgeschenk von dem vielen gesparten Geld :-)

 

 

Kommentare:

  1. Gefällt mir die Idee :-)

    Liebste Grüße zu dir :-)

    AntwortenLöschen
  2. Jetzt habe ich doch glatt Deinen Post verpasst, Friend Connect pennt!
    Als ich Deine Überschrift gelesen habe, dachte ich es wäre ein Kranz von SPAR. Nicht ganz!
    Keine schlechte Idee, die Kerzenhalter kosten ja auch schon einiges. Deine Variante ist die schönere! Niedliche Winterpommel!
    Ich wünsche Dir viel Spaß beim Anzünden der ersten Kerze - einen besinnlichen 1. Advent, Cora

    AntwortenLöschen