Sonntag, 1. Juli 2012

Mit Pferden auf dem Weg

 

Gestern war ich wieder auf meinem jährlichen Tagesritt auf der Alb. Wir hatten so ein Glück mit dem Wetter. nur die Bremsen haben uns belästigt und fast aufgefressen.

Bei Julia Krüger kann man wunderschöne Tages-, Stunden- oder Mehrtagesritte buchen. Auch für Nichtreiter durchaus machbar, da die Tiere extrem ausgeglichen und erfahren sind.

Das ist für mich jedes Mal eine Auszeit, bei der ich total abschalten kann und es ist so ganz anders als das Dressurreiten in der Bahn.

Das war übrigens "mein" Pferdchen, "Igor" mit der tollen grauen Fellfarbe.

Und bei dem Picknick kann man sich an regionalen Leckerein satt essen. Den Rest bekommen dann die Pferde (zumindest den vegetarischen)

 

Kommentare:

  1. oh wie schön! da kommen heimatliche gefühle auf...ich freue mich für dich, dass du so einen schönen tag hattest. schöne bilder hast du uns davon mitgebracht, danke!
    einen schönen sonntag dir,
    lisanne

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Dani, das klingt auch wie Urlaub. Und Glück mit dem Wetter hattest du wirklich, wenn man heute so rausschaut!
    Ein liebes Grüßle von Tanja

    AntwortenLöschen
  3. Ohja, reiten.... lang ists her. ;-) Die Landschaft sieht perfekt aus für Wanderritte und das Wetter war ja auch prima. Das sieht nach einem tollen tag aus.

    Lieber Gruß,
    Katja

    AntwortenLöschen
  4. wie schön, liebe dani.. ich möchte auch so gern mal wieder reiten.. einfach auf dem pferderücken rücken, durch die landschaft "schreiten", mir die gute Luft um die Nase wehen lassen, das Grinsen beim Galopp über Stoppelfelder nicht mehr aus dem Gesicht bekommen... das wäre schön.. danke für´s teilhaben-lassen.. hab einen schönen restlichen sonntag, liebe grüße

    AntwortenLöschen
  5. Reiten ist für mich auch die perfekte Mischung aus Tier-Natur-Bewegung. Leider ist hier meine private Reitbeteiligung nicht mehr, aber ich hoffe sehr auf eine neue. Allein, weil Pferde so gut riechen und so weich sind hinter den Ohren :)

    AntwortenLöschen